Paolo Chiaia, Gründer und Schöpfer der Marke Zaeta gibt an, das Ziel für das Projekt war es “ Ein Fahrzeug zu erschaffen, das mit einer hohen Leistung und geringstem Gewicht, den absoluten Spaß garantiert“. Somit war die Zaeta als Short-Track- Rennmaschine geboren und bereichert nun als außergeöhnliches Show Bike die Szene. Die edle, radikal und kompromisslose Maschine gefällt als Cafè Racer und ist ein toller Blickfang.

Fast alle Rahmenelemente, wie Schwinge, Fußrasten, Räder und viele andere Teile sind aus Alu gefräst. Eine Reihe edler Kompononten, wie ein luftiges knappes Heck, diverse Carbonteil und ein hochwertiges Öhlins-Fahrwerk umrahmen den freiliegenden Einzylindermotor von TM Racing und verleihen dem Fahrzeug ein geniales Finish. Mit nur gerade 115 Kg und 62 PS in der offenen Variantge, sprechen die Daten für sich und sorgen für einen gewaltigen Showeffekt.

Zaeta stellt die perfekte Synthese zwischen der italienischen Kunst und technischem Know-How dar.

sitz